SPD Rodenbach

07. September 2018

Gelungenes „Rotes Kochen“ mit Klaus Schejna und Christoph Degen in Rodenbach

Thai-Curry mit Fakten Den „normalen“ Hunger stillen und Appetit auf politische Themen wecken: Mit einem außergewöhnlichen Format haben Klaus Schejna und Christoph Degen Information mit gemütlicher Gastlichkeit kombiniert. Rodenbachs Bürgermeister und der Landtagsabgeordnete aus Neuberg luden zum „Roten Kochen“ in den Schützenhof Oberrodenbach ein. Bruschetta italiano mit Tomaten aus Rodenbach, ein rotes Thai-Curry mit Hühnchen und Rote Grütze als Nachtisch standen auf dem Speisenplan, die drei Schwerpunkte der SPD im Landtagswahlkampf - bezahlbarer Wohnraum, Infrastruktur und kostenfreie Bildung - auf der Themenliste ganz oben.

(Mehr lesen Sie hier)

04. August 2018

SPD leitet heiße Wahlkampfphase ein: „Zeit zum Wechsel!“

Landtagsabgeordneter Christoph Degen beim Sommerfest in Rodenbach - Das traditionelle Sommerfest vom SPD Ortsverein Rodenbach auf dem Gelände der Naturfreunde in Oberrodenbach ist jedes Jahr einer der Höhepunkte im Vereinsleben. Der Stellvertretende Vorsitzende Jan Lukas begrüßte bei herrlichem Wetter eine Vielzahl von Mitgliedern und Gäste sowie Vertreter der Parteien in der Gemeindevertretung.

(Mehr lesen Sie hier)

24. Juni 2018

Kindergarten künftig für 6 Stunden gebührenfrei

„Wir freuen uns mit den Eltern“, so das Fazit von Bürgermeister Klaus Schejna zum Beschluss der Gemeindevertretung, die Satzung der Kindertagesstätten zu ändern. Damit wird vom 1. August dieses Jahres an die Betreuung von Kindern im Alter von 3 Jahren bis zum Schulbesuch kostenfrei – zumindest für 6 Stunden täglich, wie es auch das vom Hessischen Landtag beschlossene Gesetz zur Beitragsfreistellung vorsieht.

(Mehr lesen Sie hier)

24. Juni 2018

Gemeindevertretung lehnt atomare Zwischenlagerung in Hanau ab

In der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung Rodenbachs wurde die von der SPD eingebrachte Resolution gegen eine weitere Lagerung von Atommüll in Hanau Wolfgang nun endgültig auf den Weg gebracht. Während sich die Vertreter der FDP dem Antrag anschlossen, lehnte ihn die CDU geschlossen ab. Norbert Link, der SPD Fraktionsvorsitzende, zeigt sich befremdet: „Ein solches Stimmverhalten ist für uns angesichts der unmittelbaren Nähe zu unserer Gemeinde nicht nachvollziehbar. Und erst recht auf Unverständnis stösst bei uns die Aussage der CDU, dass der Standort für ein Zwischenlager für schwachradioaktives Material aufgrund der vorhandenen Infrastruktur in diesem Bereich bestens geeignet sei. Das ist ja geradezu ein Freibrief für die weitere Aufstockung der Lagerungen in Wolfgang.“

(Mehr lesen Sie hier)

10. Mai 2018

SPD-Fraktion vor Ort in Rodenbach

Am Samstagmorgen trafen sich die Mitglieder der Rodenbacher SPD-Fraktion zur ersten Sommerfraktion des Jahres. Mit den Fahrrädern steuerten wir auch dieses Jahr wieder einige Örtlichkeiten an, um uns die Gegebenheiten vor Ort genauer anzuschauen und zu beurteilen. Hilfreich sind dabei auch immer wieder die vielen guten Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort. Unser erstes Ziel war die Unterführung an der Hanauer Landstraße.

(Mehr lesen Sie hier)

18. April 2018

Entwicklung der Gemeinde und Landtagswahl stehen bei der Jahreshauptversammlung der SPD Rodenbach im Fokus

Am 18.04. fand die trotz des guten Wetters zahlreich besuchte Jahreshauptversammlung der SPD Rodenbach statt. Da in diesem Jahr keine Vorstandswahlen durchgeführt werden mussten, stand vor allem die Rede von unserem Gastredner und Landtagsabgeordneten Christoph Degen im Vordergrund.

(Mehr lesen Sie hier)

17. April 2018

SPD lehnt atomare Zwischenlagerung in Hanau ab

Die Sozialdemokraten in Rodenbach wenden sich vehement gegen die geplante Zwischenlagerung von Atommüll in Hanau/Wolfgang. Hierzu soll eine Resolution zur nächsten Sitzung der Gemeindevertretung eingebracht werden, der sich möglichst auch die übrigen Fraktion anschliessen sollen.

(Mehr lesen Sie hier)

01. Februar 2018

Podiumsdiskussion Kitagebühren

Keine halben Sachen! Kitagebührenbefreiung - aber richtig Wie steht es um das Thema Mittagessen, wer garantiert den Erhalt der Qualität und wie wird das finanziert? Diese und viele weitere Fragen diskutieren Rodenbachs Bürgermeister Klaus Schejna, Kita-Leiterin Brigitte Hack-Gieltowski, der SPD-Landtagsabgeordnete Christoph Degen sowie Moderatorin Jutta Straub bei der Podiumsdiskussion „Gebührenfreie Kitas? Zwischen Anspruche und Wirklichkeit“ gemeinsam mit interessierten Eltern, Kita-Personal und politisch Engagierten.

(Mehr lesen Sie hier)

30. Januar 2018

SPD Fraktion geht mit Zuversicht und Tatendrang ins Neue Jahr

Für die Sozialdemokraten in Rodenbach sind die Prioritäten für das Jahr 2018 klar festgelegt: die Infrastruktur der Gemeinde soll weiter modernisiert und ausgebaut werden. Norbert Link, der Fraktionsvorsitzende im SPD im Gemeindeparlament, sieht hierin die konsequente Fortführung der bereits im vergangenen Jahr verfolgten politischen Linie.

(Mehr lesen Sie hier)

12. Januar 2018

SPD lädt ein zur Podiumsdiskussion

Gleich zum Jahresauftakt lädt die Rodenbacher SPD zu einer hochinteressanten Podiumsdiskussion zum Thema Kindertagesstätten ein – ein Thema, dass auch im Rahmen der Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU und SPD in Berlin eine wichtige Rolle gespielt hat.

Am Montag, dem 22. Januar 2018, um 19.00 Uhr diskutieren im Bürgerhaus in Niederrodenbach (Hanauer Landstr. 3) Christoph Degen (Mitglied des Hessischen Landtags und Vorsitzender der SPD des Main-Kinzig-Kreises), Klaus Schejna (Bürgermeister) und Brigitte Hack-Gieltowski (Kita-Leiterin) über das Thema „Gebührenfreie Kitas? – Zwischen Anspruch und Wirklichkeit“. Moderiert wird die Diskussion von Jutta Straub (Mitglied der SPD Kreistagsfraktion).

„Die Rodenbacher Sozialdemokraten haben seit vielen Jahren in ihrer kommunalpolitischen Arbeit einen Schwerpunkt gelegt auf die Schaffung von Möglichkeiten der Betreuung von Kindern.“, so Ralf Betz, der SPD Vorsitzende. Insofern sei Rodenbach auch ein Stück weiter als viele andere vergleichbare Gemeinden. Aber es müsse noch mehr getan werden, um eine völlige Vereinbarkeit von Familie und Beruf herzustellen. Die Veranstaltung biete Gelegenheit, sich noch einmal mit dem Thema auseinanderzusetzen und auch Fragen an Politik und Fachleute zu richten.

© 2006 - 2017 · SPD Ortsverein Rodenbach · E-Mail Senden

Mitglied werden? Am besten direkt online oder per Post/Fax an den Vorstand.