SPD Rodenbach

Mitternachtsturnier der Jusos Rodenbach "Kick for Refugees"

In der Nacht vom 2.1. auf den 3.1.2016 hatten die Jusos Rodenbach verschiedenste Teams aus dem Main-Kinzig-Kreis zu einem Mitternachts-Fußballturnier eingeladen. Es kamen Bekannte aus Hanau, Hammersbach, Bruchköbel, Schöneck, Nidderau, Hasselroth, Rodenbach, Gelnhausen, Langenselbold, Biebergemünd, uvm. Die Fußballmannschaften waren gespickt mit Geschwisterpaaren, Vätern und werdenden Vätern, langjährigen Freunden, Fußballkameraden, Frauen und neuen Nachbarn, die vor Krieg und Leid nach Deutschland flohen und sie spielten zusammen und gegeneinander, um das normalste der Welt zu tun – eine Gemeinschaft zu bilden.

Zu erst wurde mit sechs Mannschaften eine Hauptrunde gespielt, bei der jede Mannschaft gegen jede einmal spielte. Nach dieser Hauptrunde gab es dann eine Playoff-Runde in der dann die einzelnen Platzierungen ausgespielt wurden. Hier konnte sich in einer spannenden Partie um Platz 1, die Mannschaft „Soma & Friends“ gegen Dynamo Tresen, letztendlich im 7-Meter schießen durchsetzen. Doch lässt sich festhalten, dass an diesem Abend auch die Gemeinschaft aller gewonnen hatte. In sehr fairen Partien spielten Menschen verschiedenster Herkunft mit und gegeneinander und dass immer in einer sehr lockeren Atmosphäre. Alle waren sich einig, dass es an dem Abend neben einem sportlichen Gewinner, mit dem Turnier einen Gewinn für alle gab.

Die Platzierungen wollen wir euch trotzdem nicht vorenthalten:

  1. SOMA Rodenbach & Friends
  2. Dynamo Tresen
  3. Jusos Hanau & Friends 2
  4. Jusos Bruchköbel-Nidderau-Schöneck & Langenselbold
  5. Jusos Rodenbach & Friends
  6. Jusos Hanau & Friends 1

Die Teilnahmegebühren und Spenden werden in gebrauchte Fahrräder investiert werden, um diese Mitbürgern zur Verfügung zu stellen. Es ist uns wichtig, dass sich Menschen fortbewegen können, auch unabhängig vom ÖPNV.

Für die Jusos Rodenbach spielten Johannes Wenzel, Ronaldo Sosa de Cunha, Julian Euler, Bahadir Topuz und die unterstützenden Florian und Tobias Loder, Timo Krück, sowie Max Kraft, Alexander Wink und Manuel Müller. Neben dem Feld unterstützen Lisa Becker und Jan Lukas, wo sie nur konnten.

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die bei diesem hervorragenden Turnier mitgewirkt haben.

© 2006 - 2017 · SPD Ortsverein Rodenbach · E-Mail Senden

Mitglied werden? Am besten direkt online oder per Post/Fax an den Vorstand.